Naturheilpraxis

Naturheilpraxis Falkenberg · Heilpraktikerin in Bad Soden am Taunus

Salutogenese – Die Entstehung und Erhaltung von Gesundheit als Prozess

Um Krankheit auf einer tieferen Ebene zu verstehen, gilt es zu lernen, dass alles im Körper nach einer spezifischen Gesetzmäßigkeit geschieht. Krankheit kann auch verstanden werden als der Versuch des Organismus, ein Ungleichgewicht wieder auszugleichen.

Behandler und Behandelter bilden während der Behandlung ein kohärentes System. Es ist wichtig nicht nur die Symptome zu behandeln, sondern vor allem auch nach der Ursache einer Erkrankung zu forschen und den Gründen nachzugehen, die diese Ursache aufrechterhalten.

Es geht darum, die Situation des Patienten vollkommen zu erfassen, ihn anzunehmen so wie er ist, also um eine unbedingte Wertschätzung. Erst dann können beide den Blick auf eine positive Orientierung im Leben des Patienten richten, mit seinen ureigenen Bedürfnissen. Dabei geht es um den Lebensplan, den damit verbundenen Aufgaben und seine Stärken, die er entwickeln kann.

Der Patient hat das Recht zu wissen, was mit Ihm geschieht. Das, was machbar ist, ist nicht von vornherein ohne direkte Zustimmung des Patienten auch erlaubt. Es gibt das Grundrecht auf informelle Selbstbestimmung.

 


Das Honorar · Heilpraktikerin

Die Honorarfrage und die detaillierte Aufstellung von anfallenden Arzneikosten werden bei der Behandlungsaufnahme ermittelt und vereinbart.
Die Gebühren für die Erstanamnese betragen 110,00 €.
Die Gebühr für weitere Therapiestunden beträgt 80,00 € / h und wird je nach Therapie und Zeitaufwand vor oder ggf. während der Behandlung vereinbart.

Beratende Auskünfte zu den Therapieplänen sind in den Gebühren enthalten, weil das individuelle Eingehen auf jeden Patienten und die Anpassung an den Therapieplan während des Behandlungsverlaufs wichtig ist. Langzeittherapien bei chronischen Erkrankungen werden monatlich abgerechnet. Die Rechnungsstellung ist angelehnt an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Vor Therapiebeginn besteht die Möglichkeit, dass Sie sich bei ihrer Krankenversicherung erkundigen, welche Leistung, in welcher Höhe für ihre Behandlung übernommen wird.